Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Naturbewusstseinsstudie 2015


Naturbewusstseinsstudie 2015
Cover Naturbewusstseinsstudie

Die Naturbewusstseinsstudie 2015 stellt die vierte repräsentative Bevölkerungsumfrage des BMUB und BfN zum gesellschaftlichen Bewusstsein für Natur, Naturschutz und biologische Vielfalt dar.

Die langfristig angelegten und seit 2009 im zweijährigen Turnus durchgeführten Untersuchungen tragen zur Erfüllung nationaler und internationaler Verpflichtungen bei. Hierbei sind insbesondere die Ziele der Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt (NBS) für das gesellschaftliche Bewusstsein sowie der Artikel 13 des Übereinkommens über die biologische Vielfalt ( CBD ) zur Aufklärung und Bewusstseinsbildung in der Öffentlichkeit zu nennen.

Die aktuelle Studie wurde im Mai und Juni 2015 erhoben und anschließend ausgewertet. Die Ergebnisse beruhen auf einer Stichprobe von 2.054 Personen im Alter ab 18 Jahren, die in ihrer Aussagekraft für ganz Deutschland repräsentativ sind.

Die neuen Leitthemen der Studie 2015 bilden Fragestellungen zu den Bereichen „Naturschutz und Agrarlandschaften“ sowie „Naturschutz und Stadtnatur“. Die Studienergebnisse geben vielfältige Impulse für die Gestaltung von Naturschutzkommunikation und -politik.

 Naturbewusstseinsstudie 2015 (2,3 MB)

Englische Fassung:  2015 Nature Awareness Study (2,7 MB)

Wissenschaftlicher Vertiefungsbericht

Wissenschaftlicher Vertiefungsbericht der Naturbewusstseinsstudie 2015
Zu sehen ist das Deckblatt des wissenschaftlichen Vertiefungsbereichts der Naturbewusstseinsstudie 2015

Der wissenschaftliche Vertiefungsbericht stellt eine Erweiterung der Forschungsarbeiten zum Naturbewusstsein im Jahr 2015 dar. Folgende Themengebiete wurden hierzu detaillierter betrachtet: Soziale Erwünschtheit, Naturbewusstseinstypen in der Bevölkerung sowie vertiefende Analysen zu den Schwerpunktthemen 2015 (Stadtnatur und Agrarlandschaften). Die Veröffentlichung schließt mit einem Kapitel zu Empfehlungen für die Naturschutzkommunikation ab.

 Wissenschaftlicher Vertiefungsbericht zur Naturbewusstseinsstudie 2015 (barrierefrei)